Infothek rund um Bambus

Artikel rund um das frische Grün

Bambuspflanzen sind auch in Österreich sehr beliebt. Besonders in den eher gemäßigten Klimazonen, wie zum Beispiel Tirol, gedeihen Phyllostachys-Arten prächtig und benötigt natürlich auch eine Rhizomsperre, um Schäden durch den intensiven Wuchs der Bambuspflanzen zu vermeiden. Einige Bezugsquellen finden Sie in diesem Beitrag.

Weiterlesen...

Sie haben einen Bambus-Altbestand mit Ihrem Haus erworben oder "damals" aus Unwissenheit keine Rhizomsperre eingesetzt? Ihr Bambus hat sich mit den Jahren einfach zu prächtig entwickelt und nun stehen Sie vor dem Problem, das Ihr Bambus einfach immer mehr Fläche Ihres Gartens beansprucht? Grenzen Sie Ihren Bambus nachträglich ein, es ist zwar recht mühsam einem ausgewachsenen Bambus entgegenzutreten, aber mit einigen Ratschlägen bekommen Sie die Situation in den Griff.

Profi-Tipp: Stellen Sie einen Grill auf und sorgen Sie für gekühlte Getränke, um Ihre Helfer zu motivieren.

Weiterlesen...

Wenn man das Wachstumsverhalten der auf dem deutschen Markt erhältlichen Bambuspflanzen kurz und knapp beschreiben wollte, so kann man sagen, dass es 2 verschiedene Wuchstypen gibt. Zum einen die "horstbildenden" Bambuspflanzen, die in Deutschland ausschließlich durch die Gattung der Fargesien vertreten sind. Oder aber die "hainbildenden" Bambuspflanzen, zu denen die Gattung Phyllostachys und alle anderen gehören, die nicht den Namen Fargesia tragen.

Weiterlesen...